Altes-Dashboard: Welche Daten werden im Dashboard berücksichtigt?

Im Dashboard werden die für PPC Werbung relevanten Daten dargestellt. Die Ansicht kann dabei auf einen bestimmten Zeitraum und Marktplatz eingeschränkt werden.

Datumsauswahl: Links über dem Graphen lässt sich der Zeitraum festlegen, den das Dashboard berücksichtigen soll. Mit dem ersten Klick wird das Startdatum und mit einem zweiten Klick das Enddatum ausgewählt. Die Standardeinstellung bezieht sich auf die letzten 30 validierten Tage. Nach drei Tagen ist der größte Teil der Verkäufe zugeordnet, so dass dann ein Tag als validiert gilt.

Hinweis: Die angegebenen Geldbeträge werden von der jeweiligen Landeswährung in die unter "Kontoeinstellungen" eingestellte Währung umgerechnet.
BidX-Dashboard-Datepicker

Filter nach Marktplatz: Rechts über dem Graphen lässt sich der betrachtete Marktplatz auswählen. Als Voreinstellung ist die Summe über alle Marktplätze ausgewählt.

Hinweis: Bei den Performance Daten werden die Werbeformen Sponsored Product Ads und Sponsored Brands (Headline Search Ads bzw. HSA) zusammen betrachtet.
BidX-Dashboard-Countrypicker

Filter nach ASIN: Geben Sie auf der rechten Seite oberhalb der Grafik  eine ASIN ein und bestätigen Sie diese durch "Enter". Wählen Sie nun die angezeigte ASIN aus. Indem Sie die obigen Schritte wiederholen, können Sie auch weitere ASINs hinzufügen. Klicken Sie dann auf "Übernehmen", und Sie erhalten die entsprechenden Performancedaten. 

Hinweis: Im alten Dashboard war es nur möglich, die Daten bezahlter Verkäufe, Klicks etc. abzubilden, nicht jedoch die organisch generierten. Das neue Dashboard kann zwischen totalen und bezahlten Performancedaten unterscheiden.